Hawre Zangana

Theaterwissenschaftler, Pädagoge, Theaterautor, Regisseur

* 11.01.1961 in Kirkuk, Kurdistan

Hawre Zangana kam 1986/1987 nach Deutschland und lebt in München.

zangana.k@gmail.com

 

Sprachen
Kurdisch, Arabisch, Persisch, Deutsch

Hawre Zangana kam 1986 nach Deutschland und schloss 1999/2000 sein Studium der Theaterwissenschaft, Pädagogik und Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München ab. 2017 promovierte er dort mit der Doktorarbeit „Theater als unsichtbarer Therapeut“. 2002 erschien sein Buch „Das Theater als Form des Widerstands“ in Kurdistan. Hawre Zangana arbeitete als Kulturübersetzer bei der Stadt München, initiierte, organisierte und führte Regie bei Theaterprojekten mit Jugendlichen und Erwachsenen, davon zahlreiche in den Bereichen Interkultur und Integration. Er war im Vorstand der Organisation kurdischer Theatertagungen in München und Nürnberg. Zudem ist Hawre Zangana als Autor tätig, verfasst Theatertexte und Theaterartikel (u.a. für „Theater der Zeit“).